Aktuelles

Claude Amouzou, Geschäftsführer von TOGO-ENERGY

Unsere Solartechniker in Togo stellen sich vor

Mit unserem Ziel die Nutzung erneuerbarer Energien zu fördern, betreiben wir über ganz Togo verteilt 20 Photovoltaik- und Solarthermieanlagen, überwiegend auf ländlichen Krankenstationen. Diese müssen nicht nur fachgerecht installiert, sondern auch zweimal im Jahr gewartet werden, damit sie nachhaltig und langfristig Strom und Warmwasser produzieren können, um eine saubere und sichere Gesundheitsversorgung sicherzustellen. An dieser Stelle möchten wir gerne drei unserer langjährigen Solartechniker zu Wort kommen lassen.

mehr

Bohrloch Bohrung Copyright: AGEDA

Brunnenbau in Gambia

Im Rahmen des URBIS Foundation Förderprogramms konnte die African German Energy Development Association e.V (AGEDA) einen Brunnen in Gambia bauen. In Kooperation mit ihrem lokalen Partner MADRA Development Foundation wurde dazu in der Kerr Pateh Koreh Dorfgemeinde ein 35 Meter tiefes Bohrloch gebohrt und ein solarbetriebenes Wasserhebesystem installiert.

mehr

CPIA Ausbildungsjahrgang 2022 Copyright: UFT

Neuer Ausbildungsjahrgang auf unserer Farm

Wir freuen uns den neuen Ausbildungsjahrgang auf unserer Farm CPIA (Centre de Promotion des Initiatives Agricoles) begrüßen zu können. Jedes Jahr werden dort 18 junge Landwirt*innen zu Agroentrepreneurs (AEs) ausgebildet. Die Anfang Zwanzigjährigen kommen aus ganz Togo, um an der Ausbildung teilnehmen zu können.

mehr

Yams Hügel mit Sesampflanzen Copyright: SAF

Kollektive Landwirtschaft in Blitta, Togo, erfolgreich gestartet

In unserem Projekt mit Sight Africa Familie (SAF) in Togo zur Gründung von sechs Produktionsgemeinschaften wurde in den ersten Monaten des Projekts bereits viel erreicht. Nach dem erfolgreichen Projektauftakt im August 2021 wurden planmäßig die ersten drei Gemeinschaften in den Dörfern Kamboussa, Kaza-Copé und Niki-Niki 2 gegründet.

mehr

Cornelia Dix überreicht Dr. Kadjassi zum Abschied ein Blutdruckmessgerät Copyright: UFT

Verabschiedung von Dr. Kadjassi

Nach 13 Jahren bei URBIS FOUNDATION TOGO ist Dr. Bâ-Traoré Kadjassi, Verantwortlicher für den Sektor Gesundheit, in Rente gegangen. Diesen Sektor haben wir über die Jahre stark ausgeweitet. Es fing mit der Anfrage einer kleinen Krankenstation an, die Medikamente für Bedürftige bereitstellen wollte.

mehr

Montage der Solarpanele Copyright: Aktiv für Afrika e.V.

Solarstrom für Kwanjarko in Ghana

Im Rahmen des URBIS Förderprogramms errichtete Aktiv für Afrika e.V. eine Solarstromanlage in dem Dorf Kwanjarko im Osten Ghanas. Dadurch wird nun eine Solarpumpe betrieben, was die Gesundheits- und Lebenssituation für die 1.500 Einwohner durch die ganzjährige, sichere Versorgung mit sauberem Trinkwasser nachhaltig verbessert und Perspektiven vor Ort schafft.

mehr