Aktuelles > Erste Togoreise in 2017

29. Juni 2017

Erste Togoreise in 2017

Die erste Projektreise in diesem Jahr war wie immer arbeitsintensiv für alle Beteiligten. Die Besuche der deutschen Projektkoordinatorin dienen zum besseren Verständnis untereinander und fördern den Austausch zwischen der deutschen Mutterstruktur und den togoischen Partnern vor Ort. Durch viele intensive Sitzungen wurde die Zusammenarbeit verbessert sowie neue Projektideen entwickelt und vorangetrieben.

In diesem Jahr stehen noch Projekte in den verschieden Sektoren der Urbis Foundation Togo an. Im Bereich Solar werden Sensibilisierungsworkshops für erneuerbare Energien durchgeführt, sowie Praktikumsplätze in Solarbetrieben vergeben. Auf unserer Farm planen wir den Bau eines Schulgebäudes, um die Ausbildung vor Ort im Bereich Landwirtschaft zu intensivieren. Im Sozialsektor stehen schon die Vorbereitungen für ein neues Schuljahr ins Haus und die damit einhergehende Ausstattung der Schüler. Der Gesundheitssektor beschäftigt sich laufend mit der Verteilung der Medikamente an die verschiedenen Krankenstationen im Land.

An unserem letzten gemeinsamen Tag hatten wir die Gelegenheit, einen Workshop abzuhalten, in welchem wir gemeinschaftlich Stärken und Schwächen unserer täglichen Arbeit herausarbeiten konnten. Die Ergebnisse dieser Evaluation werden zusammengefasst und dienen als Grundlage für die weitere Zusammenarbeit.

Im Anschluss an den Workshop haben wir noch gemeinschaftlich die sehr reifen Mangos unser Projektfarm zu Marmelade eingekocht. Bisher wurden viele der reifen Früchte entsorgt, da die Konservierung sich als problematisch erwiesen hat. Wir hoffen, bald größere Mengen an Mango Marmelade produzieren und verkaufen zu können.
Die Reise endet voller positiver Eindrücke und mit großer Motivation, alle erarbeiteten Ergebnisse in die Tat umzusetzen.



← Älter Neuer →